Eine inspirierende EMail zur „Fett-Lüge“

   

  Vor einigen Tagen bekam ich eine EMail von einem Leser meines Blogartikels über die große Fett-Lüge.   Da ich diesen persönlichen Erfahrungsbericht für Menschen mit ähnlichen Problemen sehr inspirierend finde, habe ich nachgefragt, ob ich ihn veröffentlichen darf. Hier die komplette EMail:   Guten Tag Herr Klippstein,   seit einigen Tagen versuche ich es mit Ihrer Meditations – App…. und heute habe ich mir einmal ihre Homepage angeschaut und bin gleich bei der Fettlüge gelandet.   Ich hatte bis … Weiterlesen

Veröffentlicht am

Ist Präsident Eisenhower „schuld“ an der großen Fett-Lüge?

   

  Neulich im Lidl kontrollierte ein Pärchen neben mir die kleingedruckten Inhaltsstoffe verschiedener Käse-Sorten. Zunächst einmal: Hut ab! Heutzutage sollte jeder genau Bescheid wissen, was in seinen Nahrungsmitteln enthalten ist (denn viele Supermarkt-Produkte haben mit der eigentlichen Definition von „Nahrung“ nicht mehr viel zu tun!).   Allerdings schaute sich dieses Pärchen die falsche Zeile an. Sie verglichen den Fettgehalt der Käsesorten und entschieden sich dann für eine Sorte mit etwas weniger Fett.   Man könnte nun sagen: „Herr, vergib ihnen, … Weiterlesen

Veröffentlicht am

Inhalt von Kokosnussdrinks: Wasser, Zucker und nur 3% Kokosnuss?

   

Foto von Noemí Jiménez   Seit einigen Jahren sind ja diverse Milch-Alternativen sehr beliebt: Es erscheint chic und gesund, wenn man sein Müsli statt mit Kuhmilch nun mit Soja-, Mandel- oder eben Kokosmilch zubereitet.   Der Name „Milch“ darf natürlich bei Soja- oder Nuss-Getränken nach EU-Richtlinien nur umgangssprachlich benutzt werden. Richtig heißen diese Getränke dann beispielsweise „Mandeldrink“ oder Kokosnussdrink“.   Wir wissen ja inzwischen: Wenn Produkte von der Nahrungsmittelindustrie als besonders gesund beworben werden, lohnt es sich immer, genauer hinzuschauen. … Weiterlesen

Veröffentlicht am

Die Salat-Lüge? Wer schreibt so einen Blödsinn?!

   

Foto von Taylor Kiser   Ein Freund zeigte mir kürzlich ein älteres Internet-Fundstück von der Süddeutschen Zeitung: Im Artikel „Die Salatlüge“ soll dem Leser auf recht plumpe Art untergeschoben werden, Salat wäre nicht sonderlich gesund.   Als Beispiel wird aus Spanien importierter Eisbergsalat genommen und dessen Nährstoffbilanz dann im Laufe des Artikels auf alles grüne Blattgemüse übertragen. So jedenfalls bildet sich beim Leser die Meinung, dass man gar keinen Salat essen braucht, weil dieser sowieso wenig Gesundheit verspricht.   Wer den … Weiterlesen

Veröffentlicht am

Gesünder leben mit Grünen Smoothies

   

  Grüne Smoothies sehen ja schon erstmal ein bisschen merkwürdig aus. Und wenn man sie richtig zubereitet, dann schmecken sie auch meist ein bisschen bitter. Doch die Vorteile überwiegen und schon nach ein paar Tagen möchten die meisten sie gar nicht mehr missen. Schließlich gibt es heutzutage wenig bessere Methoden, in so kurzer Zeit an so viele wertvolle Nährstoffe zu kommen!   Was kommt alles in einen Grünen Smoothie rein? Eigentlich ist es ganz einfach: fast alles, was grün und … Weiterlesen

Veröffentlicht am