Eine inspirierende EMail zur „Fett-Lüge“


 

Vor einigen Tagen bekam ich eine EMail von einem Leser meines Blogartikels über die große Fett-Lüge.
 

Da ich diesen persönlichen Erfahrungsbericht für Menschen mit ähnlichen Problemen sehr inspirierend finde, habe ich nachgefragt, ob ich ihn veröffentlichen darf. Hier die komplette EMail:
 


Guten Tag Herr Klippstein,
 
seit einigen Tagen versuche ich es mit Ihrer Meditations – App…. und
heute habe ich mir einmal ihre Homepage angeschaut und bin gleich bei der
Fettlüge gelandet.
 

Ich hatte bis vor drei Jahren 40kg mehr auf den Rippen und musste täglich
blutdrucksenkende Medikamente nehmen.
 

Irgendwann saß ich dann sinnend auf meinem Balkon und dachte über meine
Ernährung nach.
 

Da fiel mir ein, was ich einmal in der Berufsschule, ich habe unter anderem
Koch gelernt, über Disaccharide [= Zucker] gelernt habe: "… liefern unserem Körper
ausser Energie nichts…"
 

Nachdem ich meinen Zuckerverbrauch überdachte fiel der Entschluss, auf
diesen möglichst zu verzichten. Die ersten drei Tage war ich wie unter
Drogen, zittrig, unkonzentriert und unausstehlich. Danach hatte ich "entzogen".
 

Ohne mich, zumindest am Anfang, körperlich stärker zu fördern, fielen die
Pfunde wie von allein.
 

Ich weiß noch, wie ich bei meinem Arzt saß und über Schwindel klagte. Nach
einer Kontrolle des Blutdrucks rief er bezüglich meiner Medikamente
entsetzt: Stopp! Mein Blutdruck hatte sich normalisiert, die Tabletten
senken jedoch weiter.
 

Die Kilos purzelten dann irgendwann von Alleine, ehemalige Gewichtsgenossen
sorgten sich sogar um meinen körperlichen Verfall.
 

Ich esse auch heute noch gerne süß aber eben sehr bewußt. Zucker ist kein
Teufelszeug, ein Zuviel jedoch schon.
 

Viele Grüße,
Jörn K.

 


 
Ein wunderbarer Bericht! Übrigens werden auch sämtliche einfachen Kohlenhydrate (Brot, Pizzateig, Nudeln, Kartoffeln,…) im Körper zu Zucker umgewandelt.
 

Mehr Informationen, praktische Übungen und die Gelegenheit zur schrittweisen Nahrungsumstellung findet man auch in meiner App „Abnehmen ohne Diät“, (hier für Android im Google Play Store und hier für Apple-Benutzer)