Neue App für deine tägliche Meditation

App zum Meditieren lernen
 

Was kann sie nun, die neue App „Meditation des Tages“? Wenn du gerade erst mit dem Meditieren anfängst, findest du unter „Einführung“ eine kurze, klare Beschreibung mit praxisgerechten Tipps zum Starten. Wähle dir dann unter „Optionen“ einen von insgesamt acht verschiedenen Achtsamkeits-Gongs aus.
 

Zum Starten jeder neuen Meditation des Tages findest du einen kurzen inspirativen Text mit einer Meditations-Idee. Die Themen reichen von verbesserter Körperwahrnehmung und Achtsamkeit über erkenntnisreiche Perspektivwechsel, Dankbarkeit, Akzeptanz und Selbstliebe bis hin zu energetischen und/oder heilsamen Übungen.
 

Stelle vor dem Starten ein, wie lange du meditieren und wie viele Achtsamkeits-Gongs du in dieser Zeit hören möchtest. Konzentriere dich dann einfach auf das Thema der Meditation. Der Gong soll dir dabei helfen, falls deine Gedanken abschweifen – eine super Hilfe gerade für Anfänger.
 

Zum Abschluss deiner vorher eingestellten Meditationszeit hörst du nochmal einen anderen Gong. Selbstverständlich kannst und sollst du danach noch so lange weiter meditieren, wie du möchtest!
 

app-zum-meditierenVersuche, deine Meditationspraxis ein- oder zweimal täglich in deinen Tagesablauf zu integrieren. Nach einiger Zeit wird eine feste Gewohnheit daraus und es wird dir ganz leicht fallen, du wirst sie nicht mehr missen wollen. Die Statistik-Funktion zeigt dir, wie viele Minuten, Stunden (oder Tage…?) du insgesamt schon mit der App meditiert hast.
 

Noch ein Tipp: Je mehr positive Bewertungen ich für diese App im Google App Store erhalte, desto mehr neue Meditationen werde ich für die App entwickeln und durch regelmäßige Updates integrieren!
 

google-playFür Android-Smartphones oder Android-Tablets kannst du die App „Meditation des Tages“ hier downloaden.
Eine Version für Apple iPhones und iPads ist für die Zukunft ebenfalls geplant.