Körper, Geist und Seele im Einklang


 

Wer die innere Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele findet, wird mit Gesundheit und Glück belohnt. In der Vergangenheit habe ich mich in meiner Arbeit vor allem auf die Bereiche des Geistes (Phantasiereisen, Visualisierungstechniken, Hypnose,…) und der Seele (Meditationen) konzentriert.
 

Während sich andere Menschen in meinem Umfeld oft deutlich mehr auf die körperlichen Aspekte des Lebens konzentrierten (physische Gesundheit, körperliche Arbeit, Sport,…), beschäftigte ich mich bevorzugt mit imaginativen und meditativen Techniken. Irgendwie erschienen mir diese Bereiche immer „wichtiger“ als das körperliche Wohlergehen.
 

Zum Glück lernt man ja nie aus… :-) Und das Leben schenkt einem oft ganz von selbst neue Gelegenheiten, um eine ausgewogenere innere Harmonie zu finden.
 

Grüne Smoothies trinke ich schon lange. In den letzten Jahren konnte ich dann zusammen mit meiner Lebenspartnerin Mina noch einmal sehr viel Neues über gesunde Ernährung lernen sowie mir bereits bekannte Theorien innerlich besser integrieren und erfahren.
 

Mit der Zeit wurden dann bei uns einige Wünsche immer größer: Wir wollen weniger abhängig von Supermärkten und undurchsichtigen Anbaumethoden sein. Wir wollen unsere Nahrung nicht erst eine Woche nach der Ernte essen, wenn bereits ein Großteil der Mikronährstoffe verschwunden sind. Wir wollen keine Monsanto-Nahrung, und auch keine bestrahlte Nahrung.
 

Wir wollen wieder lernen, wie man einen guten Anteil der täglichen Nahrung selbst anbaut, im Sinne der Permakultur, frei von Pestiziden und künstlichem Dünger. Wir wollen morgens in den Garten gehen und die Zutaten für unsere grünen Smoothies und das Mittagessen aussuchen und ganz frisch verwenden.
 

Auf Teneriffa ist eine ganzjährige Gemüse-Ernte ohne Probleme möglich. Nach langem Suchen haben wir hier eine Finca gefunden, wo wir unsere Pläne verwirklichen können. Bis zum Umzug stehen noch einige Umbauten im Haus an, der Garten bekommt gerade noch ein automatisches Bewässerungssystem, und dann beginnen wir einen wichtigen neuen Lebensabschnitt für ein ausgewogeneres und gesundes Leben.
 

Wenn du möchtest, kannst du uns virtuell auf unserer Reise begleiten. In meinem Blog werde ich zwar auch weiterhin noch über Imaginationstechniken, Phantasiereisen und Meditation schreiben, aber ab sofort auch regelmäßig über unsere Erfahrungen beim eigenen Anbau von Gemüse und dessen gesunder Verwertung berichten!
 

Ich möchte dabei weitergeben, was wir lernen, denn vieles gerät in unserem „ach so modernen“ Leben leider in Vergessenheit und vieles Spannende wird neu erforscht. Ich möchte über die Wichtigkeit von selbst fermentierten Lebensmitteln schreiben, über ausgewogene Ernährung mit wenig Zucker und künstlichen Weißmehlprodukten, über Bodenanalyse, selbstgemachten Kompost-Tee und dem organischem Leben in unserer Erde, über Heilkräuter und -pflanzen und ihre Verwendung, und vieles mehr.
 

Ich freue mich wirklich sehr, wenn du uns auf unserer Reise ein Stück weit begleiten möchtest!